Berichte 2012

Das diesjährige Clubrennen konnte trotz schlechter Witterung planmässig durchgeführt werden. Wiederum stand eine schöne Anzahl Mitglieder am Start. Die schnellste Laufzeit konnte sich Toni Rogenmoser knapp vor Paul Mächler notieren lassen. Im Anschluss an das Rennen gab es für alle Suppe und Wienerli.

Zum Seitenanfang